Ama Deus Shamanic Healing

Was ist Ama Deus?  

Ama Deus ist ein kraftvolles Schamanisches Heilsystem das auch der spirituellen Entwicklung dient. Die Liebe des Gottes Tupã dient zur Verbindung mit dem Kosmos und zur Energieweitergabe.

Die Symbole sind vielfältig anwendbar, auch wenn sie spezifische Bedeutungen haben.

Diese werden hauptsächlich mit dem 3º Auge visualisiert. Die Energie wird ebenfalls durch das 3º Auge und durch Handauflegen weitergegeben.

Das System basiert auf dem Energiefluss durch eine Verbindung die zwischen dem Menschen, dem Gott Tupã und der Mutter Natur besteht. In anderen Worten auf der Öffnung eines Tors zur direkten Verbindung mit der Natur, wie z.B Bäume, Tiere, Steine, Pflanzen, Wind etc.

Diese Verbindung wird durch ein spezielles Mantra geöffnet.

Ähnlich wie Reiki kann Ama Deus auf Distanz gesandt werden.

Der SHAMAN (Ama Deus Nivel 2) wird ein Kanal für die Liebe Gottes und der Natur (im Shamanismus Guarani ist die Natur als Mutter Natur ebenfalls als göttlich zu verstehen) - Der Shaman wird zum Mittler zwischen Himmel und Erde

Die Energie wird durch die richtige Intention und die Einweihung weitergegeben. Also kann Ama Deus nie zum Schaden anderer angewendet werden und nur vom Eingeweihten verwendet  werden.

Ama Deus kann verwendet werden zur: Behandlung, des physischen, geistigen und emotialen Körpers,  von sich selbst, anderen, Tieren, Pflanzen etc in Gegenwart und auf Distanz; Sterbebegleitung, im Sinne den Sterbenden verstehen zu lassen, dass der Tod ein Neuer Anfang ist.

Es hilf den Neugeborenen sich auf der Erde zurecht zu finden. Ama Deus gibt Spirituelle Informationen in den Träumen.  Reisen zu seinen Vergangenen Leben und Zugang zur Akashika Chronik.

Als Shaman Ama Deus sind sie Teil dieser spirituellen Egregora.

 

 

Die Geschichte des Ama Deus

 

 

Ama Deus ist ein Schamanisches Heilsystem welches seit 6000 Jahren von den Guarani-Indianern benutzt wird.

Da die Guarani immer in direkter Verbindung zur Natur lebten, ist verständlich dass diese Umgebung direkt ihre Spiritualität beeinflusst hat, und so ein einfaches und effizientes Heilsystem hervor gebracht hat.

 

Nach ihrem Glauben gibt es nicht "Krankheit von____________ ".

Nach ihrer Auffassung ist alles Spirituell, und die Krankheit ein fehlendes Gleichgewicht dass von äußeren Kräften bewirkt wird.

Wenn diese Kräfte, (wie Fremdenergie, oder Geister etc,) entfernt werden, stellt sich das Gleichgewicht wieder her, und die Person ist wieder gesund.

 

Die Guaranischamanen glauben dass die Liebe die Heilende Kraft ist, und die Schamanen einfach Kanal für diese Energie sind, welche von einer unerschöpflichen Quelle kommt.

 

Der heilige Vogel Uirapuru, ist der spirituelle Bote der Guaranis, und wird immer bei Ama Deus immer angerufen. 

 

Ama Deus wurde von Alberto Aguas, einem Brasilianischen Heiler und Arzt in unseren Kulturkreis gebracht.

Er lebte unter den Guaraniindianern um für deren medizinische Versorgung zu sorgen, was nicht einer gewissen Ironie entbehrt, da nach der Guaraniauffassung eine solche ja nicht nötig ist, da es keine Krankheiten______________ gibt.

Jedenfalls hat er durch dieses Zusammenleben die Schamanischen Heilmethode gelernt und sie als AMA DEUS (port. Liebe Gott!) in unsere Welt eingeführt. Dieses System hat er bis zu seinem Tod 1992 gelehrt: (Auszug aus dem deutschen Originalmanual zur Ferneinweihung)

 

Wie mir der deutsche Reiki Meister Einar Stier allerdings mitteilte sind  die Ferneinweihung ins AmaDeus nach V. Glanckopf, egal ob seine erste Version mit 2 Einstimmungen, oder die spätere Korrektur mit 26 Einstimmungen, nicht mit der wahren uralten Tradition des AmaDeus verbunden, sondern mit anderen Wesenheiten. Die Ferneinweihung ist eine Fälschung und die Schamanen der Guaranis sind sehr traurig darüber, schon vor über 10 Jahren ließen Sie ihm mitteilen, daß es wichtig ist, daß diese Tradition nicht verloren geht. Damals gab es noch keine Ferneinweihung. Neuerdings finden sich im Web überall Angebote zur Ferneinweihung ins AmaDeus, kaum einer hat noch die richtige Übertragung, was sehr sehr traurig ist ...